Ein Update zur Corona Krise in Indien (Mai 2020)

28. Mai 2020

Liebe Freunde und Unterstützer des KIDZ Shelter in Sivakasi,

nachdem wir in Deutschland seit einiger Zeit die ersten Lockerungen erfahren, möchten wir Euch über den Status in Indien informieren. Wir stehen in regelmäßigem Austausch mit unserer Heimleiterin Nisha, die sich auch weiterhin, trotz der Beschränkungen in Indien (wir berichteten) um die Kinder in der Isolation kümmert. Wir möchten Euch allen den herzlichen Dank von Nisha und den Kindern für Eure Unterstützung ausrichten!

Die Patengemeinschaft beschreibt die aktuelle Situation in Indien im zusamenhang mit Covid 19 folgendermaßen:

Die Patengemeinschaft ist eine starke und zuverlässige Gemeinschaft. Auch in diesen Krisenzeiten verlieren Sie – unsere Paten und Unterstützer – die notleidenden Kinder und Familien in Indien nicht aus den Augen. Wir erhalten Ihre Spenden zuverlässig und können so alle Überweisungen wie immer nach Indien weitergeben. Dafür danken wir alle Ihnen herzlich und unsere Mitarbeiter in Indien: Baby Paul, Yacob, Saju, Eldho, Shibi und Hima lassen Sie alle herzlich grüßen. 

Wir sind in ständigem Austausch mit den indischen Kollegen, die mittlerweile auch wieder vom Büro in Kolenchery aus arbeiten können. Die Ausgangssperre wurde ein wenig gelockert, aber niemand darf ohne eine offizielle Erlaubnis seinen Wohnort verlassen. So sind die normalen Besuchs-und Kontrollfahrten zu den Heimen und Familien noch nicht möglich. Insbesondere darf man nicht in andere Bundesstaaten z.B. von Kerala nach Tamil Nadu fahren (Anm.: Was insb. auch das KIDZ Shelter betrifft, Sivakasi liegt in Tamil Nadu, die betreunden Kollegen arbeiten in Kolenchery in Kerala).  

Unsere Kollegen sind in engem Kontakt mit den Heimleitungen und die von uns unterstützten Familien und Auszubildenden können die Mitarbeiter im Notfall immer erreichen.  Die Schulen, Colleges und Universitäten sind noch geschlossen. Ebenso unsere Heime. Die meisten Heimkinder sind zu Hause. Wo dies nicht möglich ist, bleiben die Kinder im Heim und werden dort durch eine Notbesetzung betreut. 

Die Prüfungen der Kinder in den 10ten Klassen werden sowohl in Kerala als auch in Tamil Nadu durchgeführt. Wir drücken allen Schülern für diese Prüfungen die Daumen, da sie doch unter erschwerten Bedingungen stattfinden. 

Normalerweise werden die Kinder in den Heimen versorgt, aber nun sind fast alle Kinder bei Ihren Familien. Viele Väter und Mütter haben keine Arbeit und die Versorgung mit Lebensmitteln ist natürlich schwer. Mit Hilfe Ihrer großzügigen Spenden konnten wir jeder Familie der Heimkinder einen Betrag für die Lebenshaltung direkt überweisen. Zum Glück haben alle ein Bankkonto, sodass es nur eine Fleißarbeit war, die Überweisungen zu tätigen.

Wir freuen uns auch weiterhin über Deine Unterstützung des KIDZ Shelters während der Corona Krise in Indien. Hier kannst Du direkt helfen!

Hier geht es zum Update vom 14.10.2020